clear

Schulmaterialien aus Recyclingpapier

Blauer Engel gehört in den Ranzen

Schon als ABC-Schütze kannst Du ganz groß beim Umweltschutz sein: mit Recyclingpapier. Denn das Papier, das aus Altpapier hergestellt wird, schützt nicht nur die Wälder, sondern schont auch den Wasserhaushalt und spart Energie bei der Papier-Herstellung.

Noch immer werden über 90 Prozent aller Schulhefte aus frischem Zellstoff hergestellt, für den Bäume gefällt werden. Ein Großteil stammt aus Skandinavien, Russland und Kanada, wo naturferne Forstwirtschaft betrieben wird und noch immer Urwälder durch Kahlschläge abgeholzt werden. Sogar Papier aus Raubbau in tropischen Regenwäldern geht zunehmend über Deutschlands Ladentheken.

Hefte mit dem blauen Engel helfen dabei, Bäume zu retten. Der Engel garantiert, dass das Produkt zu 100 Prozent aus Altpapier besteht und eine einwandfreie Qualität hat. Und keine Sorgen wegen der Qualität des Recyclingpapiers: Es hat längst eine gleich gute Qualität wie Papier aus Primärfasern. Das Recyclingpapier für Schulhefte ist hell, tinten- und radierfest, und Kopierpapier läuft problemlos in allen Geräten.

Beim Einkauf solltet ihr und Eure Eltern darauf achten, nur Hefte aus 100% Altpapier zu kaufen. Nicht zu empfehlen ist dagegen das weit verbreitete Hersteller-Siegel „Aqua Pro Natura/Weltpark Tropenwald“. Dieses Siegel suggeriert zwar Wald- und Umweltschutz. Das Papier wird jedoch auch aus Primärfasern hergestellt, deren Gewinnung teilweise zur Waldzerstörung beiträgt.

Weitere nützliche Umwelt-Informationen zum Herunterladen gibt es im Internet unter www.clemens-clever.de

Machen Sie mit - Sie können viel tun

BUND NATURSCHUTZ - Ortsgruppe Hirschaid

Richard Simon 19.08.16
clear
clear